Tag Archive for Andreas Rauth

Wunderblock No. 26 – Das ludische Auge

wunderblock-26-post

zu Gast: Michael Conrad, Philosoph und Theaterwissenschaftler im Gespräch mit Andreas Rauth Über visuelle Strategien im Spielebuch König Alfons‘ X Spiele waren auch im Mittelalter fester Bestandteil des Lebens. Eine Sammlung sämtlicher seinerzeit beliebten Brett- und Würfelspiele zeigt das berühmte Spielebuch Libro de acedrex, dados e tablas, das vom kastilischen König Alfons X. in Auftrag…

Wunderblock No. 25 – Black Dog & Other Stories

wunderblock-25_post

Seit seiner Zusammenarbeit mit dem Autor Neil Gaiman, aus der Produktionen wie die Graphic Novels Violent Cases (1987), Black Orchid (1988) oder die Cover zur vielfach ausgezeichneten Serie The Sandman (1989–96) hervorgingen, zählt Dave McKean …

Wunderblock No. 24 – Kriterien der Fotografie

wunderblock-24-post

Der letzte Wunderblock in diesem Jahr findet im Rahmen der Ausstellung The Arabian Monument von Oliver Hartung im Kunstverein Tiergarten statt und befasst sich mit »Kriterien der Fotografie«. Zu Gast sind der Kunst- & Medienwissenschaftler Prof. Dr. Marcel René Marburger und der Künstler & Fotograf Oliver Hartung – im Gespräch mit Andreas Rauth.   In…

Wunderblock No.23–Kunst & Geflüchtete

wunderblock-23-post

Im Oktober ist Dr. Wolfgang Ullrich, Kunst- und Kulturwissenschaftler, zu Gast bei Jitters Wunderblock – im Gespräch mit Andreas Rauth und Marc Schweska. Nicht nur Ai Wei Weis Rettungswesten-Säulen für das Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt oder die umstrittene Aktion »Flüchtlinge fressen« des Zentrum für politische Schönheit belegen das Interesse von Künstlern an dem Thema Flucht…

Wunderblock No.22 – Aufscheinendes Verschwinden

Wunderblock-22-post

Animation in der zeitgenössischen Kunst, Teil 3 Mit dem 22. Wunderblock setzen wir unsere Reihe über Animation in der zeitgenössischen Kunst fort. Zu Gast ist der Experimentalfilmer & Kurator Robert Seidel. Der aus Jena stammende Künstler studierte zunächst Biologie, bevor er sich an der Bauhaus-Universität Weimar der Gestaltung und dem Bewegtbild zuwandte. Von der Biologie…

ERINNERUNG 44 / rotem of qiryat gat

01B-post

Seit frühester Kindheit zeichnet der israelische Künstler rotem of quiryat gat täglich. Über die Jahre ist ein Archiv mit tausenden von Blättern entstanden; Tagebücher mit Miniaturzeichnungen von eindringlicher Intimität, deren…

Wunderblock No. 21 – Landscapes of Sound & Image

wunderblock-21-post

Zu den wichtigsten Mitteln medialer Inszenierung von Ereignissen gehören seit jeher Bild und Ton, die gleichermaßen auch selbst Ereignisse sind. Man kommt nicht nur aus Anlässen zusammen, die von Personen und ihren Handlungen bestimmt werden, Bild- und Tonwerke schaffen eigene soziale Anlässe; sie stiften Gemeinschaft. Ihre Produktion hingegen erfolgt, zumal beim Bild im engeren Sinne,…