Installation

Replica, by Arnold Dreyblatt

arnold-dreyblatt_replica-post

Zwölf Arbeiten, je 90 x 70 x 5 cm, hängen aufgereiht an einer langen Wand. Jede der Arbeiten besteht aus einem Holzrahmen, einer Holzplatte, einer reflektierenden Acrylglasscheibe, einer kleinen Lichtquelle, einer Vergrößerungsoptik, und einem verstellbaren Mikrofichehalter. Die optischen Komponenten sind dem Pentakta HL 100 (Mikrofilm-Handlesegerät im Taschenformat) entnommen, das von Pentacon Dresden produziert wurde und…

Hans op de Beeck. Out of the Ordinary

The-Settlement-post

Er ist eine veritable Ausnahmeerscheinung: der belgische Multimedia-Künstler, Dramatiker, Komponist, Theater- und Opernregisseur Hans Op de Beeck (*1969). Kein Wunder, dass er die erste umfassende Retrospektive seines künstlerischen Œuvres als hochatmosphärisches Gesamtkunstwerk realisiert. Auf mehr als 2200 Quadratmetern in und um die große Ausstellungshalle können Besucher in die faszinierende Kunst-Welt von Hans Op de Beeck…

Isabell Kamp und Nils Kasiske – Extremitäten

csm_FlyerMotiv-Extremitaeten-post

Die Ausstellung Extremitäten bringt zum ersten Mal die beiden Künstler Isabell Kamp und Nils Kasiske zusammen. Sowohl Kamp als auch Kasiske beziehen sich mit ihren Objekten szenisch-fragmentarisch auf den Menschen. Durch die gemeinsame Präsentation der Werke entsteht ein eindringliches Zusammenspiel und die Ähnlichkeit der stilistischen Ironie führt mitunter zu einer reizvollen Symbiose der Objekte. In…

John Bock. Im Moloch der Wesenspräsenz

Museum-Berlin_John-Bock_Der-Magische-Krug_Photo-Martin-Schlecht-post

Unter dem Titel Im Moloch der Wesenspräsenz entwickelt der Berliner Künstler John Bock (*1965) eigens für die Berlinische Galerie eine aus mehreren Einzelarbeiten und Filmprojektionen bestehende Installation. Es handelt sich um die erste große Museumsausstellung des international agierenden Künstlers in Berlin, der 2010 mit seiner Ausstellung FischGrätenMelkStand in der Temporären Kunsthalle Berlin große Aufmerksamkeit auf…

Dislocations – Johanna K Becker | Svenja Schüffler

galerie-gerken-schroedingersbird-schueffler-becker-landschaft_post

In fantastischer Draufsicht ermöglicht die Künstlerin Johanna K Becker einen Einblick in ihre konservierten Miniatur-Landschaften: verwachsene Details floraler Formen greifen komplex ineinander und ergeben einen Organismus, dem man trotz aller Fremdheit das Leben zutraut. Die Möglichkeit der Bewegung, des Weiterwachsens, führt JK Becker sogleich ad absurdum indem sie ihre Landschaftspräparate in eine ausbrechsichere Polyestergießharz-Kuppel einschließt.…

Poetiken des Materials

pdm_post

Die Ausstellung Poetiken des Materials versammelt mit Benjamin Hirte, Sonia Leimer, Christian Kosmas Mayer, Mathias Pöschl, Anne Schneider sowie Misha Stroj und Michael Hammerschmid sieben in Wien lebende Künstlerinnen und Künstler. Für den Direktor des Leopold Museum, Hans-Peter Wipplinger, ist diese neue Programmschiene der Präsentation aktuellster Kunst wichtiger Bestandteil für das Gesamtkonzept des Hauses. »Museen…