Fotografie

Appropriating Language #21. Reflections

Appropriating-Language-21-Reflections-post

The 21st edition of Manière Noire’s Appropriating Language exhibition series features works by Daniela Friebel, Tom McGlynn, and Holger Stark. The word “Reflection” is polysemic in that it contains several possible explanations, among others: throwing back unabsorbed light; images seen in a shiny surface; things that are a consequence of or arise from something else;…

Joachim Richau. FRAGMENT oder die Gegenwart des Zweifels

Joachim-Richau-post

Unmittelbar nach dem Fall der Mauer begann der Ostberliner Fotograf Joachim Richau (*1952) seine regelmäßigen Arbeitsaufenthalte in Skandinavien. Seit den frühen 2000er Jahren beschäftigte er sich verstärkt mit der schwedischen Landschaft. Mehr als zehn Jahre lang hatte Richau in Dalarna ein Atelier im Waldhaus von Freunden, weit entfernt von bewohnter Gegend, wohin er sich jedes…

Michael Najjar – Planetary Echoes

najjareuropa-post

Michael Najjar zählt zu jener Avantgarde von Künstlern, die die technologischen Entwicklungen, die das frühe 21. Jahrhundert so einschneidend verändern, mit einem differenzierten und kritischen Blick betrachten. Seine Foto- und Videoarbeiten schöpfen aus seinem interdisziplinären Kunstverständnis: Er verbindet Wissenschaft, Kunst und Technologie zu Utopien zukünftiger Gesellschaftsstrukturen, wie sie von den hochmodernen Technologien hervorgebracht werden. Im…

Philipp Bünger – »between light and darkness there goes a weak breath«

PB-F-03-post

Der Berliner Künstler Philipp Bünger hat soeben einen mehrmonatigen Artist-in-residence-Aufenthalt in Norwegen beendet und stellt seine neue Arbeiten aus. Entstanden sind Weiterentwicklungen seiner Kugelschreiberzeichnungen nordischer Fauna, die im Vergleich zu älteren Arbeiten einem stärker konzeptuellen Ansatz folgen: Die Motive sind nach wie vor einer weitestgehend ›heilen‹ Welt entnommen, sind aber stark in Fragmente zerlegt und…

Oliver Hartung – The Arabian Monument

hartung_iran-ein-kinderbuch_07-post

Seit 2007 widmet sich der in Berlin lebende Fotograf Oliver Hartung Themengebieten des Nahen und Mittleren Ostens. Sein dokumentarischer Fokus liegt dabei auf lokalen visuellen Kulturen im öffentlichen Raum und unterläuft auf subtile Weise …

Sight/Spiral. Ahmed Kamel

ungeschehen-triptychon-1-von-3-post

Der in Berlin lebende ägyptische Künstler Ahmed Kamel zeigt in seiner Ausstellung in der Galerie erstererster das Fotoprojekt Sight und die Installation Spiral. In der Fotoarbeit nimmt der Künstler Bezug auf die gescheiterte ägyptische Revolution von 2011. Kamel portraitiert in dieser Serie Menschen, die während des Aufstands ihr Augenlicht teilweise oder ganz eingebüßt haben. Dabei…