Diskurs

Infoabend des Programms Erkenntnis-Visualisierung

david-beitragsbild-post

Das Team von Erkenntnis-Visualisierung lädt ein: Zu einem Infoabend mit Projektpräsentationen und einem Apéro mit viel Raum für persönliche Gespräche. AbsolventInnen präsentieren ihre Masterarbeiten und Dozierende geben Einblick in Forschungsprojekte. Wir freuen uns auf den speziellen Gast David Gärtner aus Stuttgart. David stellt seine Masterarbeit Grund-Wasser-Flüsse vor – eine interaktive Infografik. Die Masterarbeit wurde im…

Monumental Strategies of (Sub)urban Riots

monumental-strategies_post

»Monumentale Strategien (sub)urbaner Aufstände« ist ein Projekt der ehemaligen StipendiatInnen Gal Kirn und Niloufar Tajeri, welches das Phänomen der (sub)urbanen Aufstände im Westen, wie etwa jener in London, Los Angeles und Paris der vergangenen Jahrzehnte, thematisiert. Auch wenn Aufstände nur von kurzer Dauer sind, machen sie wichtige Aspekte des alltäglichen urbanen Lebens sichtbar: wirtschaftliche Diskriminierung,…

Bilderwelten erschliessen. 30 Jahre KdiH

clm_15710_60v_salzburger_missale-post

Seit 30 Jahren beschäftigt sich der »Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters« (KdiH) mit der wissenschaftlichen Erschließung von Text–Bild–Zusammenhängen. 1986 erschien die erste Lieferung des KdiH. Feiern Sie den 30. Geburtstag des Katalogs mit uns und kommen Sie zu unserer Tagung. Für alle Teilnehmenden an der Tagung ist auch ein Besuch der zeitgleich stattfindenden…

Symposium: Anohni – My Truth. James Elaine. Peter Hujar. Kazuo Ohno

Portrait-Anohni_by_alice_omalley-post

Vom 23. Juli bis zum 16. Oktober 2016 präsentiert die Kunsthalle Bielefeld die Ausstellung Anohni – My Truth. James Elaine. Peter Hujar. Kazuo Ohno. Begleitend zur Ausstellung findet am Samstag, den 23. und Sonntag, den 24. Juli 2016 ein Symposium statt. Das Symposium möchte die Themen und Positionen der Ausstellung vertiefen, sowohl durch wissenschaftliche Vorträge,…

Ästhetik des Besitzens

1315232978-orig-post

Mit Bazon Brock, Juliane Rebentisch, Wolfgang Ullrich, Lambert Wiesing. Gibt es eine Ästhetik des Besitzens? Aus traditioneller Sicht ganz eindeutig: Nein! Das Bildungsbürgertum schließt jede Bedeutung des Besitzens für die…

Wunderblock No.22 – Aufscheinendes Verschwinden

Wunderblock-22-post

Animation in der zeitgenössischen Kunst, Teil 3 Mit dem 22. Wunderblock setzen wir unsere Reihe über Animation in der zeitgenössischen Kunst fort. Zu Gast ist der Experimentalfilmer & Kurator Robert Seidel. Der aus Jena stammende Künstler studierte zunächst Biologie, bevor er sich an der Bauhaus-Universität Weimar der Gestaltung und dem Bewegtbild zuwandte. Von der Biologie…