Diskurs

»Not In Our Name«

fak_plakat_2014_ausschnitt-post

Kunst und Kultur und der Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt Von Verdrängung betroffene Menschen organisieren sich weltweit in verschiedenen Initiativen und auf unterschiedlichste Art und Weise in städtischen Protestbewegungen. Neben der Thematisierung ihrer schlechten Arbeitsbedingungen treten auch für Kulturschaffende zunehmend stadtentwicklungspolitische Fragen, der Mangel an Ateliers und günstigem Wohnraum und der Ruf nach nichtkommerziellen…

Assembly for Art Workers in Berlin

poster_berlin_post

As neoliberalism holds a tight grips over our societies, its violent symptoms have become normalized for all of us. While exploitation and censorship are commonplace, the ingenuity and creative abilities of art workers are hijacked by cultural managers and institutions. In this context, the reassessment of the situation of precarious art/workers, already undertaken by international…

Limbo und andere Unorte

Johann-Camut-Berlin-post

Über Dystopien als ruinierte Utopien. Ausstellung und Diskussion mit Bazon Brock, Joachim von Soosten, Angela Breidbach, Dagmar Friedrich und Johann Camut Christliche Theologen des frühen Mittelalters entwickelten das Konzept des Limbo, eines Zwischenreichs der Unbestimmtheit und des Übergangs. Für die eine Grenze des Limbo entwarfen sie das Himmlische Jerusalem, das strahlende Reich Gottes;…

Grenzen ziehen, Grenzen überschreiten
9. ComFor-Jahrestagung

poster_final_v2-post

Ob zwischen West und Ost, Ober, Mittel- und Unterschicht, Mann und Frau, oder E- und U-Kunst, Realität und Fiktion: Ständig werden von uns Grenzen gezogen, überschritten und neu gezogen. Für Jurij M. Lotman sind dies fundamentale Akte einer jeden Kultur. Der Begriff der Grenze ist stets ambivalent, trennt und verbindet sie doch zugleich. Auch der…

Was ist eigentlich eine Graphic Novel?

was-ist-eigentlich-eine-graphic-novel-post

Bilder, Comic, Graphic Novel – Zur Kultur des Erzählens mit Bildern Trotz mehr als hundertjähriger Tradition in den USA und selbstverständlicher Zugehörigkeit zur Alltagskultur in Frankreich, Belgien, Italien und Spanien sind Comics in Deutschland nie richtig angekommen. Auffällig ist allerdings, dass die abwechselnd verpönten, dann wieder vom Feuilleton als 9. Kunst hofierten Comicpublikationen, seit ein…

The Pleasure of Doubt
in Art, Aesthetics, and Everyday Life

pleasure-of-doubt-post

Irritation, uncertainty, disbelief; distrust, skepticism, wariness – the spectrum of doubt is rich and diverse. But traditionally, philosophy and humanistic scholars tend to turn their back on it. Doubt is usually conceived in purely negative terms: It is seen as a mere lack of knowledge, as an unavoidable step towards clarity, at best as a…

Wunderblock No. 16
Geist trägt Idee

wunderblock-poster-16-400px

Falk Nordmann gibt in der Ausstellung »Geist trägt Idee« einen umfassenden Einblick in sein zeichnerisches Werk. Die zahlreichen Skizzenbücher und Blattserien in Tusche und Kreide zeigen seine langjährige Auseinandersetzung mit Bildern, Zeichen und Begriffen. Zum 16. Wunderblock-Abend kommt er als Experte in eigener Sache ins Gespräch. Dieter Jüdt und Andreas Rauth – Nordmanns Wunderblock-Ko-Kuratoren –…