Konferenz

(Re-)Constructing Authorship

ReCon-post

Das kontinentaleuropäische Konzept der Autorschaft als Schöpfung literarischer oder künstlerischer Werke und dem damit verbundenen Anspruch auf geistiges Eigentum hat seinen Ursprung im England des frühen 18. Jahrhunderts und der französischen Revolution. Seitdem wird der Autor nicht mehr als nur einer unter zahlreichen anderen Handwerkern betrachtet, der an der Schaffung eines Werks beteiligt ist: Mit…

Meaning and Computer Games

Computer-Games-And-Meaning_Plakat_post

The 9th International Conference on the Philosophy of Computer Games will explore how meaning phenomena contribute to the nature and socio-cultural role of computer games. Contributions will discuss structures of meaning production in computer games and their gameplay. Prominent questions are: How do games convey meaning? Which models of meaning-making (e.g. semantics, semiotics, hermeneutics, rhetoric,…

Science meets Comics.
The Anthropocene Kitchen: designing the future of food

comic-meets-science-flyer-post

Was kann eine bild-textliche Auseinandersetzung zu aktuell brisanten Fragen für die Wissenschaftskommunikation bedeuten? Fachleute aus der Comictheorie und -praxis, der Wissenschaftskommunikation und den Ernährungswissenschaften kommen an zwei Tagen in Berlin zusammen, um diese Frage anlässlich eines im Basisprojekt des Exzellenzclusters entstehenden Sachcomics zur Ernährung der Welt mit dem Publikum zu diskutieren. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse…

›Das Wunderbare‹
Dimensionen eines Phänomens in Kunst und Kultur

wunderbare-keyvisual-1-post

In der westlichen Kultur tritt das Wunderbare unter zahlreichen Begriffen in Erscheinung, beispielsweise als das Übernatürliche, Magische, Mythische, Irrationale, Phantastische, Okkulte oder Paranormale. Im Rahmen der geplanten Konferenz sollen Erscheinungsformen, Konzeptionen und Funktionsaspekte des Wunderbaren interdisziplinär untersucht und miteinander kontrastiert werden. Es ist zu fragen: In welchem Verhältnis…

Call for Papers: Comics Forum 2015

comicsforum2015-poster-post

From their earliest incarnations comics have addressed political topics and have often been the source of political controversy. Whether it is because of their representations of particular people, their depictions of controversial events or the very politics of their existence, comics and politics are closely linked. As more and more…

Tiergarten
Landscape of Transgression
(This Obscure Object of Desire)

tiergarten-post

The conference explores Tiergarten, Berlin’s oldest park, understood as a unique landscape of transgression. Tiergarten transgresses heritage, ecology, urbanism, and humanism, existing as a precious anomaly and a model for future environments in an ever expanding sea of urbanization. Tiergarten’s transgression can become a key to shift established ways to talk about the city. The conference aims to evaluate several aspects of urban space…

Beseelte Dinge.
Design aus Perspektive des Animismus

beseelte-dinge_banner-post

Kulturwissenschaftler und Designer stellen am Freitag den 10. Juli am Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein ihre Positionen zu animistischen Geisteshaltungen und Gestaltungen vor Unbelebtes als beseelt und lebendig zu erachten, gilt als unreif, esoterisch, naiv – etwas, was Kinder, primitive Völker und geistig nicht zurechnungsfähige Menschen tun. Doch insbesondere durch die Nutzung von menschenähnlicher Technologie, die uns zunehmend umgibt,…