Diskurs

EurOPER – ein partizipatives Opernprojekt

Operntheorie-mit-Iris-Dankemeyer-post

Die Oper ist das Gesamtkunstwerk par excellence, sie vereint alle Formen künstlerischen Ausdrucks, bildet eine ganze Parallelwelt, die nach eigenen ästhetischen Gesetzen gestaltet ist und sich vielfältiger kultureller Ansätze bedient. Interessanter Weise lassen sich seit einigen Jahren auch Entwicklungen innerhalb der zeitgenössischen Bildenden Kunst wiederfinden, die dieser Form stark ähneln. Sound und Videoproduktionen im Zusammenspiel…

Wunderblock No. 28 – Die Sichtbarkeit des Verbrechens

Aufnahme einer Leiche von oben im Atelier eines Berufsfotografen-post

Mit der Kunst- und Medienwissenschaftlerin Dr. Christine Karallus beleuchten wir beim 28. Wunderblock die Geschichte der Tatortfotografie – ein ebenso spannendes wie noch wenig erforschtes Kapitel der Bild- und Mediengeschichte – und begeben uns dazu in die Räume der Polizeihistorischen Sammlung Berlin.

schaubau – international summer school of design dessau

schaubau-post

schaubau ist eine einmal im Jahr stattfindende internationale Sommerschule mitten in der Bauhaus-Stadt Dessau. Ein Design-Camp, das sich an kreative Studierende, Handwerker/innen und Wertschöpfer/ innen aller gestaltenden Disziplinen, u.a. Design, Architektur und Kunst richtet. Eine Woche widmet sich die schaubau summer school einem realen Thema vor Ort, das mit Kreativität und hands-on-mentality von fünfzehn möglichst…

Vom Skizzenheft zum illustrierten Buch

Illustration_Picture_Book_post

Der spanische Illustrator Jesús Cisneros wurde auf der Kinderbuchmesse in Bologna bereits mehrfach prämiert. In seinem sechstägigen Illustrations-Workshop im Herzen der Uckermark lernen die TeilnehmerInnen den Arbeitsprozess vom Skizzenheft zum illustrierten Buch. Das Thema In diesem Sommer-Kurs geht es um den Dialog zwischen intuitivem Arbeiten und fertigem Werk. In welcher Beziehung stehen Skizzenheft und illustriertes…

CfP – CLOSURE: Kieler e-Journal für Comicforschung #5

cfp-5_post

Offener Themenbereich Im Herbst 2018 wird CLOSURE wieder allen Facetten des akademischen Comic-Diskurses ein Forum bieten. Von Kultur-, Bild- und Medienwissenschaften bis zu Sozial- oder Naturwissenschaften und darüber hinaus: CLOSURE setzt auch in seiner fünften Ausgabe auf Aufsätze und Rezensionen, die  den ›state of the comic‹ verhandeln. Ob Detailanalyse, Comic-Theorie oder innovative Neuansätze –  für…

Wissen braucht Gestaltung

WissenGestaltung_post

Zur Rolle von Wissenschaftsillustrationen in Wissenschaftsprozessen Gestalter_innen sind, sofern sie überhaupt in wissenschaftliche Arbeitsprozesse einbezogen werden, meist für die Verpackung, Distribution oder Popularisierung der Ergebnisse zuständig. Dieser Umstand, der heute auch durch Curricula und Berufsbilder institutionell verankert ist und sich sogar in Ausschreibungsmodalitäten und Förderkriterien niederschlägt, gehorcht nicht selten einer Differenz=Hierarchie von Herstellen und Darstellen.…