Design

SPRING Magazin #11 »Wunder«

Wunder_Schuber

Die 11. Ausgabe von SPRING, dem Magazin der Zeichnerinnen, präsentiert sich als gestaltetes Doppel: Im hochwertigen Pappschuber stecken sechzehn gezeichnete Plakate zum Thema »Wunder« und ein begleitendes Extraheft mit neuen Texten geschätzter Autoren. Ab Mitte Juni ist die neue Ausgabe im gut sortierten Buch- und Comichandel
erhältlich …

Neuerwerbungen.
Werke auf Papier 1967–2013

Artur Skishali-Weis (*1963) Technokokon. Architekturfantasie 2007 Papier, Feder, Tusche 610 x 420

Die kommende Ausstellung im Museum für Architekturzeichnung widmet sich den Neuerwerbungen der Tchoban Foundation mit Zeichnungen namhafter internationaler Architekten aus dem Entstehungszeitraum zwischen 1967 und 2013.
Nach den erfolgreichen Ausstellungen „Piranesis Paestum“ und „Architektur im Kulturkampf“ steht bei der kommenden Ausstellung der Tchoban Foundation die zeitgenössische Architekturzeichnung im Mittelpunkt. Gezeigt werden unter anderem Werke von …

CfP: Closure
Kieler e-Journal für Comicforschung

400x400-closure

Mit Closure wird im Oktober 2014 das erste deutschsprachige e-Journal für Comicforschung online gehen. Das Open-Access-Projekt bietet dem deutschsprachigen Diskurs über die traditionsreiche internationale und intermediale Kunstform des Comics eine Plattform. Das Ziel von Closure ist es, aktuelle Forschungsansätze verschiedener Disziplinen zusammenzuführen und in der Analyse zu erproben. Als ›Closure‹ bezeichnet Scott McCloud die Rekonstruktion…

Über allem schwebt der hohe Himmel…

schimmelreiter_beitragsbild

Theodor Storms Novelle Der Schimmelreiter (1888), die Geschichte von Aufstieg und Fall des Deichgrafen Hauke Haien, wäre ohne ihre Verwurzelung in der norddeutschen Geographie kaum denkbar. Dass der bildgewaltige Stoff früher oder später in einem dem Film so eng verwandten Medium wie der Graphic Novel auftaucht, kann kaum überraschen. Die Zeichnerin Ute Helmbold legt nun in der Edition Eichthal eine beeindruckende grafische …

»Eine gute Form der Kommunikation«

henkel_cover_front-post

Lars Henkel zählt zu den international erfolgreichsten deutschen Illustratoren. Seine Zeichnungen, Collagen und Animationsfilme wurden mehrfach ausgezeichnet. Wir sprachen mit Lars Henkel anlässlich seines im Zeixs Verlag veröffentlichten Portfolios.

Tattoo

Christian Poveda: El Gangster de Iberia (Mara Salvatrucha), San Salvador, 2008 Der Bandenkrieg der Mara Salvatrucha in El Salvador

Im Winter unsichtbar verborgen, im Sommer öffentlich und stolz zur Schau getragen: Tattoos sind zum allgegenwärtigen Trend geworden. Aber Tattoos sind bei weitem nicht nur ein aktuelles Massenphänomen und kultiges Modeaccessoire, kennen doch weltweit sämtliche Kulturen die Tradition der Tätowierung und die menschliche Haut wurde seit jeher als Leinwand für die Kunst der Tattoos benutzt.…

Preis der Stiftung Buchkunst 2013

25_schoenste-deutsche-Buecher-13-860

»Man sieht auch mit den Händen gut!« Karin Schmidt-Friderichs, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Buchkunst Dr. Horst Claussen, Ministerialrat beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien überreichte den mit 10.000 Euro dotierten »Preis der Stiftung Buchkunst«, der dieses Jahr erstmalig zweigeteilt ist. Ausgezeichnet wurden der Ausstellungskatalog Sixtina MMXII, sowie das Kinderbuch Mein kleiner Wald. Wenn das…