Design

Preis der Stiftung Buchkunst 2013

25_schoenste-deutsche-Buecher-13-860

»Man sieht auch mit den Händen gut!« Karin Schmidt-Friderichs, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Buchkunst Dr. Horst Claussen, Ministerialrat beim Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien überreichte den mit 10.000 Euro dotierten »Preis der Stiftung Buchkunst«, der dieses Jahr erstmalig zweigeteilt ist. Ausgezeichnet wurden der Ausstellungskatalog Sixtina MMXII, sowie das Kinderbuch Mein kleiner Wald. Wenn das…

ON-TYPE: Texte zur Typografie

2-ON-TYPE-slider

Das Bauhaus-Archiv Berlin präsentiert vom 8. Mai bis zum 5. August 2013 mit ON-TYPE: Texte zur Typografie Klassiker der Schriftgestaltung des 20. Jahrhunderts, zum Beispiel des Bauhauses oder der Schweizer Typografie, aber auch postmoderne Positionen und aktuelle Beispiele.

Talking Territories

Die Ausstellung Talking Territories wirft einen näheren Blick auf Hintergründe: auf die Settings und Umgebungen in Comic-Zeichnungen. Zum vierten Mal präsentiert Kurator Tilo Schwarz eine Schwerpunkt-Ausstellung zum Comic bei zeitraumexit in Mannheim.

»Es war einmal …«

Die »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm erschienen zum ersten Mal vor 200 Jahren, am 20. Dezember 1812. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt das Bilderbuchmuseum eine Ausstellung, die zahlreiche Originalillustrationen zu bekannten und unbekannten Grimm-Märchen vereint.

Illust_ratio 4.
Einzelausstellung 2012 mit Thomas Fuchs

Seit 7 Jahren entwickelt die Stadt Rüsselsheim mit dem Kunstverein Rüsselsheim das künstlerische Format illust_ratio, das ausschließlich dem Thema Illustration gewidmet ist. Dabei geht es den Veranstaltern vor allem darum, auf die besondere Qualität von Illustrationen als Medium zwischen angewandter und freier Kunst hinzuweisen. In einem Zweijahresrhythmus werden Arbeiten von international renommierten Illustratoren ausgestellt. Nach…

Playtime – Videogame mythologies

Als die Herstellung von Computerspielen noch richtige Arbeit bedeutet hat... (Pong/ Marc da Cunha Lopes)

It’s Playtime, Folks! Wer sich wirklich fundiert über Geschichte, aktuellen Stand und Ausblick, sowie über Sinn und Un-Sinn von Computerspielen informieren möchte, dem sei ein Besuch im Museé d’Ailleurs in Yverdon les Bains wärmstens empfohlen. In der Ausstellung Playtime werden übersichtlich, kompetent und mit subtilem Witz verschiedenste Aspekte und Ausformungen von Games beleuchtet. Die Ausstellung…

Magie der Dinge. Das Produktplakat

05_Magie_der_Dinge_The_Magic_of_Things_thumb

«Magie der Dinge» erkundet eine weitgehend ausgediente Werbestrategie im Bereich des Produktplakats: Banale Alltagsdinge – Butter, Nähmaschine oder Schuhe – verleiten als Objekte der Begierde zum Kauf. Frei von weiterer Kontextualisierung erhalten sie im Plakat eine sinnliche Präsenz und magische Aura. Den Höhepunkt erlebte das Sachplakat in der Schweiz in den 1940ern mit Gestaltern wie…