Capitalist Melancholia

Die Gruppenausstellung Capitalist Melancholia in HALLE 14–Zentrum für zeitgenössische Kunst beleuchtet in zehn künstlerischen Positionen und einer Symposium-Performance die gegenwärtige…

Digitale Abstraktionen

Die Gruppenausstellung beschäftigt sich mit Abstraktion im Feld des Digitalen. In künstlerischen Auseinandersetzungen werden abstrakte Bild-und Tonkompositionen gezeigt. Unsere Gegenwart,…

Yves Netzhammer. Concave Thoughts

Dies ist ganz sicher der wichtigste Beitrag zur Illustration der letzten mindestens fünfzehn Jahre. Vorausgesetzt, man ist bereit, der Illustration…

Capitalist Melancholia

oblivion_7n__2004-06_c_davidmaiselcourtesyIvorypress-post

Die Gruppenausstellung Capitalist Melancholia in HALLE 14–Zentrum für zeitgenössische Kunst beleuchtet in zehn künstlerischen Positionen und einer Symposium-Performance die gegenwärtige soziale, ökonomische und technologische Beschleunigung und Erschöpfung und fragt nach…

Digitale Abstraktionen

03_humming_fast-and_slow-post

Die Gruppenausstellung beschäftigt sich mit Abstraktion im Feld des Digitalen. In künstlerischen Auseinandersetzungen werden abstrakte Bild-und Tonkompositionen gezeigt. Unsere Gegenwart, auf die sich die abstrakten Bilder heute beziehen, ist geprägt…

Yves Netzhammer. Concave Thoughts

YN-concave-thoughts_cover-post

Dies ist ganz sicher der wichtigste Beitrag zur Illustration der letzten mindestens fünfzehn Jahre. Vorausgesetzt, man ist bereit, der Illustration eine Weiterentwicklung zuzugestehen, die sie aus dem Ghetto des rein…

Zeichnungsräume. Positionen zeitgenössischer Graphik

mueller-post

Das Medium der Zeichnung ist so aktuell wie nie: Besonders junge Künstlerinnen und Künstler widmen sich wieder ausschließlich der Zeichnung und setzen damit selbstbewusst neue Akzente. Dabei reicht das Spektrum von der präzisen, kleinformatigen Bleistiftstudie bis zu großen, temporären Rauminstallationen.

Wunderblock No. 20 – Vollton

wunderblock-20-post

Über Farben, Klänge & Gesellschaft. Zu Gast ist Prof. Henning Wagenbreth, Illustrator, Plakat- und Schriftgestalter Zum zwanzigsten Wunderblock begrüßen wir den Berliner Illustrator, Plakat- und Schriftgestalter Henning Wagenbreth. Seinen prägnanten,…

Visuelle Zeitgestaltung

bild-wissen-gestaltung2-post

Abendvorträge im Rahmen des Forschungsprojekts Visuelle Zeitgestaltung Der Umgang mit Bildern steht stets unter dem Einfluss der Zeit. Nicht nur, weil die Wahrnehmung von Bildern immer eine Zeitlichkeit besitzt, sondern…

Volker Pfüller. Plakate und Linolschnitte

groschenoper-Pfueller_02-post

1939 in Leipzig geboren, hat Volker Pfüller in mehr als 45 Jahren ein umfangreiches Werk als Illustrator, Buchgestalter, Bühnen- und Kostümbildner geschaffen und auch als Professor an wichtigen deutschen Kunsthochschulen…

Giorgio de Chirico – Magie der Moderne

dechirico_hektor_andromache-post

In ihrer Großen Sonderausstellung beschäftigt sich die Staatsgalerie Stuttgart im Frühjahr 2016 mit Giorgio de Chirico (1888-1978) und seiner Bedeutung für die Kunst der Europäischen Avantgarde. Anhand von rund 100…

Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2016

kunstpreis_der_boettcherstrasse_2016_collage_quer-post

Dieses Jahr findet der Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen zum 45. Mal statt. Vom 23. April bis 18. September 2016 präsentiert die Kunsthalle Bremen zehn vielversprechende Positionen der zeitgenössischen Kunst.…

Vom Wert der Kunst als Wert der Arbeit

Bendzulla_whiteboard_3_malerei7-post

In schwindelerregendem Tempo haben sich in den letzten zwanzig Jahren tektonische Verschiebungen in politischen, ökonomischen und technischen Systemen ereignet, die immer stärker in die individuelle Gestaltung prekär gewordener Arbeits- und…

Diskurs

Wunderblock No. 21 – Landscapes of Sound & Image

wunderblock-21-post

Zu den wichtigsten Mitteln medialer Inszenierung von Ereignissen gehören seit jeher Bild und Ton, die gleichermaßen auch selbst Ereignisse sind. Ihre Verwandschaft und die Fähigkeit, sich gegenseitig zu verstärken, wurde früh bemerkt. Eine lange Geschichte der audiovisuellen Praktiken erzählt von…

Biographien & die Produktion von Raum – Zwischen Leben und Orten

schloss-solitude-post

Geografien sind konzentrierte Zonen menschlichen Handelns und menschlicher Interaktion – von Märkten zu Migrationen, von einem Zuhause zu virtuellen Gemeinschaften. Räume sind nicht einfach nur Behältnisse, innerhalb derer Menschen leben und arbeiten; sie sind ein Produkt menschlicher Existenzen und Handlungen,…

Wunderblock No. 20 – Vollton

wunderblock-20-post

Über Farben, Klänge & Gesellschaft. Zu Gast ist Prof. Henning Wagenbreth, Illustrator, Plakat- und Schriftgestalter Zum zwanzigsten Wunderblock begrüßen wir den Berliner Illustrator, Plakat- und Schriftgestalter Henning Wagenbreth. Seinen prägnanten, im besten Sinne plakativen Stil, hat Wagenbreth in über zwanzig…

Visuelle Zeitgestaltung

bild-wissen-gestaltung2-post

Abendvorträge im Rahmen des Forschungsprojekts Visuelle Zeitgestaltung Der Umgang mit Bildern steht stets unter dem Einfluss der Zeit. Nicht nur, weil die Wahrnehmung von Bildern immer eine Zeitlichkeit besitzt, sondern vor allem weil sie eigene, nur bildhaft mögliche Zeitweisen hervorbringen…

Rezension

Doleo super te frater mi …

Feininger-Kubin-post

Das Fieber einer grauenhaften Inspiration hatte beide erfasst. Dekadente Farbigkeit kennzeichnet das Werk des einen, vom Schrecken gezeichnete Linien das des anderen. Für einige Jahre verband sie eine intensive Freundschaft gegen die entfesselten Dämonen der Moderne. »Doleo super te frater mi« – Mir ist wehe um dich, mein Bruder, klagt der im 2. Buch Samuel…

Reise zum Hyperwürfel

Der-Algorithmus-des-Manfred-Mohr_post

Es liegt zweifellos eine große Faszinationskraft in der Vorstellung, eine Idee mit einem spezifischen Verhalten auszustatten, in die Welt zu setzen und dann, ohne einzugreifen, auf die daraus entstehenden Gebilde zu warten. Der Künstler, der das Werk nicht mehr selbst ausführt, umgeht so die Gefahren einer dem Fertigungsprozess innewohnenden verfälschenden Dynamik. Er begreift sich als…

Melancholischer Widerstand

Alexander-Brodsky_Ohne-Titel_2014_01

Seit den späten 1970er Jahren arbeitet Alexander Brodsky auf der Schnittstelle von Kunst und Architektur. Als Mitbegründer der russischen »paper architects« wurde er früh mit phantastischen Architekturentwürfen bekannt. Heute umfasst das Werk des international ausgezeichneten Künstlers Zeichnungen, Skulpturen, Installationen und Bauten. Die Tchoban Foundation, Museum für Architekturzeichnung, zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung Arbeiten Brodskys aus…

Hang zum Unspektakulären

strategien-der-zeichnung_post

In den Jahren 2012 und 2013 lud der Kunstwissenschaftler Michael Glasmeier, Professor an der Hochschule für Künste Bremen, acht Künstlerinnen und Künstler ein, um auf dem Symposium Strategien der Zeichnung. Kunst der Illustration gemeinsam über das Verhältnis von Zeichnung und Illustration zu diskutieren. Im vergangenen Jahr erschien der dazugehörige Tagungsband im Hamburger Textem Verlag.

Interview

»Realität ist ein System, das man nicht messen kann«

Sympozium_VideoArt_No2_NoD-16-post

Woody Vasulka zählt zusammen mit seiner Frau, der isländischen Violinistin und Künstlerin Steina, zu den Pionieren der Videokunst. Nach einem Filmstudium in Prag widmete er sich ab 1965 in New York der Erforschung des elektronischen Bildes und gründete dort 1971 mit Steina das Experimentalstudio The Kitchen. 1992 kuratierten die Vasulkas im Auftrag von Peter Weibel die…

Dream Of Reason…

world-brain-post

In their latest transmedia project French artists and researchers Stéphane Degoutin & Gwenola Wagon present a large collection of texts, images, and films related to the idea of a World Brain. The project, published on ARTE creative, is a stroll through motley folkloric tales: data centers, animal magnetism, the Internet as a myth, the inner…